Petra Strosny

Mein Name ist Petra Strosny. Nach ca. dem 8. Lebensmonat wurde von meinem Kinderarzt festgestellt, dass ich gehörlos bin. Der Besuch beim Kindergarten blieb mir verwehrt. Dafür wurde mir privat die Artikulation, von einem Lehrer der Neuwieder Schwerhörigen- und Gehörlosenschule, gelehrt. Aus diesem Grund hat man mir verboten, die Gebärdensprache zu benutzen, bevor ich im Jahr 1974 in die Neuwieder Schwerhörigen- und Gehörlosenschule eingeschult wurde. Der Kulturschock war für mich, als ich zum 1. Mal die Gebärdensprache, die ältere Schüler verwendet haben, auf dem Schulhof während der Pause gesehen habe. Danach habe ich dann die wunderschöne Gebärdensprache wie ein Schwamm aufgesaugt. Nach dem Wechsel der Neuwieder Schule habe ich von 1979 bis 1985 die Realschule mit Abschluss in Friedberg/Hessen besucht, wo die Gebärdensprache im Unterricht auch verboten war. Danach habe ich eine dreijährige Berufsausbildung als Bürokauffrau mit Abschluss gemacht. Innerhalb 2 Jahren (Arbeitslosigkeit über 1 Jahr, Jobsuche und halbjähriger Job im Herrenbekleidungsbetrieb) habe ich im Frühjahr 1990 den Job als Sachbearbeiterin bei der Deutschen Bundespost Telekom, jetzt Deutsche Telekom GmbH, in Bad Kreuznach gefunden.

Während meiner Telekom-Beschäftigungszeit hat Telekom mich von Jahr 2006 bis heute an die Firmen Tess - Sign & Script -Relay-Dienste für hörgeschädigte Menschen GmbH (Telefondolmetschdienst) und ihre Firmenpartnerin Telesign Deutschland GmbH (Telefon- und Ferndolmetschdienst) übermittelt, wo ich als Supporter in Deutscher Gebärden- und Schriftsprache für gehörlose, schwerhörige und ertaubte Kunden beschäftigt bin. Interessant finde ich den Gebärdensprach-Dialekt der Kunden, wenn sie mich im Support anrufen. Im Zeitraum 2005 bis 2007 haben mein gehörloser Telekom-Kollege und ich gemeinsam einige DGS-Kurse in der Bad Kreuznacher Caritas-Sozialstation durchgeführt.

Roland hat nach einer Verstärkung in seinem Team gesucht und mich gefragt, ob ich interessiert bin, einen DGS-Kurs zu geben. Gerne habe ich dieses Angebot angenommen.